Warenkorb

Samstag, 02. Februar 2008

Dr. Reinhard Marx

Amtseinführung im Münchner Liebfrauendom

Mit Salutschüssen begrüßten die bayerischen Gebirgsschützen ihren neuen Erzbischof Dr. Reinhard Marx nach der Amtseinführung im Münchner Liebfrauendom. Dabei zeigte sich der Geistliche ein bisschen schreckhaft. Doch als er kurz darauf auch Grüße aus seiner ostwestfälischen Heimat bekam, strahlte er über das ganze Gesicht. Eine Delegation von rund 65 Schützen des Paderborner Bürger-Schützenvereins hatten sich am Samstag auf den Weg in die bayerische Landeshauptstadt gemacht, um „ihrem“ Erzbischof alles Gute zu wünschen. Nach dem Festgottesdienst, an dem alle Paderborner Bischöfe auch der bayerische Ministerpräsident Günther Beckstein teilnahm, begleiteten die Ostwestfalen Dr. Reinhard Marx zu seiner Residenz. Bei der Abordnung des PBSV waren neben MASPERN-Hauptmann Norbert Löseke und weiteren Vorstandsmitgliedern auch die Ehrenhauptleute Karl-Heinz Vockel und Dieter Wollmann. Sie alle wollten mit ihrem Besuch die Verbundenheit mit Erzbischof Marx zum Ausdruck bringen. Angesichts der Freude, die Marx zeigte, als er die Grüße aus der Heimat bekam, lud Oberst Dr. Andreas Jolmes den Münchner Erzbischof zum Schützenfest 2008 ein.

Fotos: PBSV

Samstag, 02. Februar 2008